offenes Singen am Dorffaescht

Möchten Sie gerne einmal ausprobieren, wie es ist, in einem Chor mitzusingen? Oder möchten Sie die Birmensdorfer/Aescher Chöre einfach einmal kennen lernen?

Am Aescher Dorffest bietet der Ökumenische Singkreis Birmensdorf-Aesch gemeinsam mit dem Frauenchor Birmensdorf diese Möglichkeit.

Kommen Sie und singen sie mit!

Sing mit, s' tuet guet

Samstag, 25. August 15:30, Gemeindesaal Nassenmatt Aesch

Wir treffen uns – ohne Anmeldung – zu einer gemeinsamen Probe und werden einfache Lieder einstudieren. Schon bald merken Sie, wie toll das klingt. Wir freuen uns darauf, bei Ihnen die Freude am Singen zu wecken.

Bei der anschliessenden Neuzuzügerinfo im Gemeindesaal werden wir die neu gelernten Lieder vortragen.

Veröffentlicht unter Info | Hinterlasse einen Kommentar

Reformationsjubiläum

Konzert zum Reformations­jubiläum

Um das Reformationsjubiläum gebührend zu feiern, haben sich sechs Chöre aus dem Bezirk Dietikon für einen gemeinsam Auftritt gefunden. Es sind dies die Kirchenchöre aus Weinigen, Urdorf, Dietikon, der Ökumenische Singkreis Birmensdorf-Aesch sowie die Gospelchöre Singers of Joy aus Dietikon und Let’s sing aus Uitikon-Waldegg.
Zur Aufführung gelangten Werke von Zwinglis Kappeler Lied über Mendelssohn, Mozart und Schütz bis zu Mani Matter, darunter verschiedene mehrchörige Werke.
Im Limmattaler Tagblatt ist ein Artikel erschienen.

  • Let's sing Uitikon
  • Michael Schwyter mit Zwinglipuppe
  • Chorgemeinschaft Weiningen + Birmensdorf + Urdorf + Dietikon
  • Kirchenchöre Weiningen und Urdorf und Teil von Birmensdorf
  • Kirchenchor Urdorf + Singkreis Birmensdorf + Kirchenchor Dietikon (teilweise)
  •  ref. Kirchenchor Dietikon
  • Chöre Urdorf+Birmensdorf
  • Singkreis Birmensdorf + Kirchenchor Dietikon, dirigiert von Karl Scheuber
  • Choere Urdorf+Birmensdorf+Dietikon ,dirigiert von Karl Scheuber
  • Chöre Weiningen + Urdorf, dirigiert von Karl Scheuber
  • Der ref. Kirchenchor Dietikon in Aktion
  • Ausschnitt Choere Birmensdorf + Dietikon
  • Singers of Joy mit David Kober am Fluegel
  • sehr gut besuchtes Konzert
  • aufmerksame Zuhoerer, Dirigentin Bettina Bärtschi von Singers of Joy
  • Kirchenchor Weiningen + Birmensdorf + Dietikon + Urdorf
  • sehr gut besetztes Konzert, auch auf der Empore
  • Gäste auf der Hauptempore (Ausschnitt)
  • Singers of Joy in vollbesetzter Kirche
  • Dank an André Lichtler, Dirigent ref. Kirchenchor Dietikon und Gesamtleiter
  • Dank an Helga Váradi, Organistin u. Michael Schwyter mit Zwinglipuppe
  • Dank an Rosette Roth, Karl Scheuber u. Livio Castioni, unsere Dirigenten
  • Pressefoto
  • Pressefoto
  • Pressefoto
  • Pressefoto
Fotos: Bodo Hassenpflug, Dietikon
Zwingli Puppe Michael Schwyter mit Zwingli Puppe

500J-Reformation_Flyer mit Programm

Veröffentlicht unter Auftritt, Bericht | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Pfingsten 2018

Am Pfingstsonntag sangen wir in der katholischen Kirche Birmensdorf neben Kirchenliedern zum Pfingsfest den Psalm 100 von Heinrich Schütz. Bei diesem Werk für Doppelchor übernahm das Bläserquartett Baccanella den Part des zweiten Chores.

Zum Abschluss wünschten wir allen Gottesdienstbesuchern mit dem irischen Segensgruss „May the road rise to meet you“ frohe Pfingsten.

  • IMG_4336
  • IMG_4337
  • IMG_4333
  • IMG_4334
  • IMG_4335

Veröffentlicht unter Bericht | 1 Kommentar

Adventskonzert 2017

Seit Sonntag, den 10. Dezember 2017, 18:45 Uhr ist unser Adventskonzert Geschichte. Aber eine sehr positive!

Mit der Aufführung der lebendigen, alpenländischen Toggenburger Messe „Juchzed und singed“ von Peter Roth konnten wir, begleitet von Klarinetten (Hanstoni und Meguni Kaufmann), einem Hackbrett (Rainer Walker), einem Streicherensemble und der Orgel (Regula Widmer) und unterstützt von den Solisten Ronja Bosshard, Sopran und Tobias Schmid, Bass unter der Leitung von Rosette Roth Bider das Publikum begeistern. So war es dem vielstimmigen Echo der Besucherinnen und Besucher zu entnehmen. Auch die einfühlsamen Engelsgesänge und vertonten Psalmen vom Romantiker Felix Mendelssohn-Bartholdi wurden von den Zuhörern sehr geschätzt. Ganz besonders schön war, dass das Publikum bei den beliebten Weihnachtsliedern mitsingen durfte. Das war prächtige Vorweihnachtsstimmung in Reinkultur.

Adventskonzert 2017

Singkreis Birmensdorf – Aesch, Adventskonzert 2017

Der Bericht in der Limmattaler Zeitung erschien am Dienstag 12. Dezember. In der Onlineversion gibt es mehrere Fotos und ein Video vom „Sanctus“. Siehe Link.

Das war unser Flyer

Veröffentlicht unter Auftritt | 2 Kommentare

Weihnachtsbasar im GZB

Es ist schon Tradition, dass der Singkreis am ökumenischen Gottesdienst zum Weihnachts­­basar im Gemeindezentrum Birmensdorf mitwirkt. Begleitet von Regula Widmer am Klavier und unter der Leitung von Rosette Roth sangen wir am 19.11.2017 romantische Lieder von Felix Mendelssohn-Bartholdy passend zum Thema „Erreichbarer Gott“.

  • Basar01
  • Basar02
  • Basar03
  • Basar04
Basar011 Basar022 Basar033 Basar044
Veröffentlicht unter Auftritt, Bericht | Hinterlasse einen Kommentar

Probeweekend Rämismühle 2017

Am letzten Oktoberwochenende trafen sich die Sängerinnen und Sänger vom Singkreis zum Probeweekend für das Adventskonzert  in der Rämismühle im Tösstal. Im Gepäck waren die Noten für Peter Roths Toggenburger Messe, sehr viele romantische Chorsätze von Felix Mendelsohn sowie Weihnachtslieder. Zwei Tage lang wurde eifrig in Register­proben an den Werken gefeilt, die zum Schluss im Gesamtchor zum Klingen gebracht wurden. Wir lernten auch unsere Solistin Ronja Bosshard kennen, die das Einsingen leitete und uns eine Kostprobe ihrer wunderschönen Stimme gab.

Vielen Dank an alle, die organisiert und mit uns geprobt haben, und besonders an unsere Dirigentin Rosette.

Singkreis Rämismühle 2017

Rämismühle 2017

Wir freuen uns auf das diesjährige Adventskonzert!

Veröffentlicht unter Bericht | Hinterlasse einen Kommentar

Juchzed und singed am Bettag 2017

Die katholische Kirche St. Martin in Birmensdorf feierte am Bettag 17. 09. 2017 ihr 40 jähriges Bestehen. Beim gemeinsamen Gottesdienst mit den Reformierten aus Birmensdorf, Aesch und Uitikon führte der Singkreis unter der Leitung von Rosette Roth Teile der Messe des Toggenburger Komponisten Peter Roth auf. Der Singkreis wurde dabei von Wolfgang Bolsinger an der Orgel und von Simone Glauser und Anita Walde, Klarinetten, begleitet.

  • 2017-09-17 10.45.57_DSC00317_SK
  • 2017-09-17 10.46.42_DSC00318_SK
  • 2017-09-17 11.32.45_DSC00327_SK-1
  • 2017-09-17 11.32.45_DSC00327_SK
  • 2017-09-17 11.34.23_DSC00329_SK
  • 2017-09-17 11.37.20_DSC00336_SK
  • 2017-09-17 11.37.53_DSC00337_SK
  • 2017-09-17 11.38.13_DSC00338_SK
  • 2017-09-17 11.38.29_DSC00339_SK
  • 2017-09-17 11.38
  • IMG_2526
  • IMG_2527
  • IMG_2528
  • IMG_2529

Fotos: Stefan Koller

Veröffentlicht unter Auftritt, Bericht | Hinterlasse einen Kommentar

Chorreise 2017

Das Wandern ist des Sänger’s Lust!

Ausflug des Singkreises Birmensdorf/Aesch

Am Samstag, den 19. August, treffen sich 26 gutgelaunte Sängerinnen und Sänger (für einmal ohne schwarzes Mäppli) zur alljährlichen Wanderung, ausgerüstet mit  Regenjacke und Sonnenbrille. Bei leichter Bewölkung fahren wir mit der Bahn  über Luzern und den Brünig nach Brienz und von dort nach Ringgenberg. Während der Fahrt gibt es Kaffee und Gipfeli und wir geniessen die Aussicht vor allem dann, wenn sich der türkisgrüne Brienzersee zeigt. Wie schön liegt er eingebettet inmitten der imposanten Bergkulisse des Berner Oberlandes!

In Ringgenberg erwartet uns eine Überraschung: 10 grosse und kleine, zahme Geissen warten auf uns! Sie gehören verschiedenen gefährdeten Rassen an, die von der Stiftung ProSpezieRara unterstützt werden. Wir sind begeistert und freuen uns auf die ungewöhnliche Begleitung. Unser Weg führt uns durch den Wald oberhalb des Brienzersees. Es ist angenehm kühl, aber die Sonne verspricht einen sommerlichen Tag. Mit dabei sind Angela und Claudia, die Geissenhirtinnen, die ausser Trekking noch anderweitig mit Ziegen zu tun haben. Sie bewirtschaften eine Ziegenalp mit 130 Tieren. In Nierderriet sind wir am Ziel. Ein lauschiges Plätzchen direkt am See, ein gedeckter Unterstand, eine Feuerstelle und eine wunderschöne Aussicht erwarten uns. Die Hirtinnen bereiten uns einen Brunch vor, der aus verschiedenen, selbst hergestellten Geissenkäsen, Früchten, knusprigem Brot und einem Glässchen Wein besteht. Es wird diskutiert, fotografiert, den Geschichten der Hirtinnen zugehört, ja sogar gebadet, die Sonne genossen und viel gelacht! Nach dem Kaffee geht es zurück, diesmal dem See entlang, der immer wieder glitzert und die Farbe wechselt. Wir fahren nun über Bern nach Hause, begleitet von einem feinen, gut haftenden Geissengeruch. Wir sind uns einig: Wandern mit Geissen entschleunigt den Alltag, erfrischt die Seele und wärmt das Herz!

Herzlichen Dank an Dorothee und Ruedi für den erholsamen Ferientag!

Brigitte Graf

  • Brünigbahn
  • erste Instruktionenin Brienz
  • weitere Instruktionenin Ringgenberg
  • Abmarsch
  • Treffenmit unseren Begleitern
  • Anfreunden
  • wer will bekommt eine Ziege
  • Die Ziege hiess Grischa
  • los gehts
  • mit den Ziegen durch den Wald
  • Ziegenstau
  • jetzt laufen die Ziegen frei
  • Hans mit sittsamer Ziege
  • Fulvias Ziege blickt zu ihrer Chefin Angela
  • idyllisches Plätzchen am Brienzersee
  • Ziegenkäse in vielen Variationen
  • Freundschaften
  • mutige Schwimmerhier gilt die männliche auch für die weibliche Form
  • en Guete
  • türkisgrünes (sehr kaltes) Wasser
  • heisse Diskussionen
  • Pause
  • Heimreise

Weitere Bilder von Brigitte (nur das Titelbild ist von Heinz) unter dem Link
Mit Ziegen unterwegs

Veröffentlicht unter Bericht | Hinterlasse einen Kommentar