Adventskonzert 2015 mit nordeuropäischer Chormusik

  • Aufnahme von der Vorprobe
  • Aufnahme von der Vorprobe
  • Santa Lucia
1 Aufnahme von der Vorprobe2 Aufnahme von der Vorprobe3 4 Santa Lucia5 6 7 8 9 10 11

Fotos: Sara Hofmann

Am zweiten Adventsonntag fand das traditionelle Adventskonzert des Ökumenischen Singkreises Birmensdorf-Aesch statt. Die reformierte Kirche Birmensdorf war mit schwebenden Wolken festlich dekoriert. Hunderte kleine Kerzen leuchteten und erzeugten eine feierliche Stimmung. Unter den nordeuropäischen Komponisten im Programm waren einige Bekannte zu finden, so z.B. Felix Mendelssohn, der aus Hamburg stammt, Dietrich Buxtehude und Niels Gade aus Dänemark und Edvard Grieg aus Norwegen. Wer die Vorstellung vom kalten Norden auf die Musik übertrug, wurde eines Besseren belehrt. Chormusik aus Nordeuropa findet den direkten Weg zu den Herzen. Besonders schön tönten auch die Gesänge aus Estland und Lettland und zum Lied Santa Lucia, die in Schweden sehr verehrt wird, bewegte sich eine kleine weissgekleidete Lichtgestalt zwischen den vollbe­setzten Reihen des Publikums und brachte ihr Licht zum Adventkranz. Nach fast einem Jahr Vorbereitung und Probenarbeit freuten sich die Sängerinnen und Sänger auf diesen Abend und diese Freude wurde im Publikum spürbar. Unterstützt wurde der Chor von den Solisten Rebecca Zimmermann, Tobias Schmid und Ute Kleiber, sowie einem ad-Hoc Orchester. Am E-Piano bzw. der E-Orgel sass Jan Sprta. Die Gesamtleitung hatte Rosette Roth. Nach dem Konzert wurde heftig applaudiert und beim anschliessenden Apéro zeigten sich die Konzertbesucher tief beeindruckt von dem adventlichen Erlebnis.

(Siehe gleichlautenden Leser-Bericht in der Limmattaler Zeitung unter Gemeinde)

Programm-Broschüre

 

Über Gerhard

Gerhard Eichinger
Dieser Beitrag wurde unter Auftritt, Bericht abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.