Chorreise 2017

Das Wandern ist des Sänger’s Lust!

Ausflug des Singkreises Birmensdorf/Aesch

Am Samstag, den 19. August, treffen sich 26 gutgelaunte Sängerinnen und Sänger (für einmal ohne schwarzes Mäppli) zur alljährlichen Wanderung, ausgerüstet mit  Regenjacke und Sonnenbrille. Bei leichter Bewölkung fahren wir mit der Bahn  über Luzern und den Brünig nach Brienz und von dort nach Ringgenberg. Während der Fahrt gibt es Kaffee und Gipfeli und wir geniessen die Aussicht vor allem dann, wenn sich der türkisgrüne Brienzersee zeigt. Wie schön liegt er eingebettet inmitten der imposanten Bergkulisse des Berner Oberlandes!

In Ringgenberg erwartet uns eine Überraschung: 10 grosse und kleine, zahme Geissen warten auf uns! Sie gehören verschiedenen gefährdeten Rassen an, die von der Stiftung ProSpezieRara unterstützt werden. Wir sind begeistert und freuen uns auf die ungewöhnliche Begleitung. Unser Weg führt uns durch den Wald oberhalb des Brienzersees. Es ist angenehm kühl, aber die Sonne verspricht einen sommerlichen Tag. Mit dabei sind Angela und Claudia, die Geissenhirtinnen, die ausser Trekking noch anderweitig mit Ziegen zu tun haben. Sie bewirtschaften eine Ziegenalp mit 130 Tieren. In Nierderriet sind wir am Ziel. Ein lauschiges Plätzchen direkt am See, ein gedeckter Unterstand, eine Feuerstelle und eine wunderschöne Aussicht erwarten uns. Die Hirtinnen bereiten uns einen Brunch vor, der aus verschiedenen, selbst hergestellten Geissenkäsen, Früchten, knusprigem Brot und einem Glässchen Wein besteht. Es wird diskutiert, fotografiert, den Geschichten der Hirtinnen zugehört, ja sogar gebadet, die Sonne genossen und viel gelacht! Nach dem Kaffee geht es zurück, diesmal dem See entlang, der immer wieder glitzert und die Farbe wechselt. Wir fahren nun über Bern nach Hause, begleitet von einem feinen, gut haftenden Geissengeruch. Wir sind uns einig: Wandern mit Geissen entschleunigt den Alltag, erfrischt die Seele und wärmt das Herz!

Herzlichen Dank an Dorothee und Ruedi für den erholsamen Ferientag!

Brigitte Graf

  • Brünigbahn
  • erste Instruktionenin Brienz
  • weitere Instruktionenin Ringgenberg
  • Abmarsch
  • Treffenmit unseren Begleitern
  • Anfreunden
  • wer will bekommt eine Ziege
  • Die Ziege hiess Grischa
  • los gehts
  • mit den Ziegen durch den Wald
  • Ziegenstau
  • jetzt laufen die Ziegen frei
  • Hans mit sittsamer Ziege
  • Fulvias Ziege blickt zu ihrer Chefin Angela
  • idyllisches Plätzchen am Brienzersee
  • Ziegenkäse in vielen Variationen
  • Freundschaften
  • mutige Schwimmerhier gilt die männliche auch für die weibliche Form
  • en Guete
  • türkisgrünes (sehr kaltes) Wasser
  • heisse Diskussionen
  • Pause
  • Heimreise

Weitere Bilder von Brigitte (nur das Titelbild ist von Heinz) unter dem Link
Mit Ziegen unterwegs

Dieser Beitrag wurde unter Bericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.